Spenden
Fragen

Spendenkonto

BFV-Sozialstiftung
IBAN  DE44 7004 0048 0793 8491 00
BIC  COBADEFFXXX
Commerzbank AG

Spendenformular

Unterstützung für Schiedsrichter

Die BFV-Sozialstiftung hilft bei der Anschaffung eines Bewegungstrainers.

Die BFV-Sozialstiftung, die seit dem Jahr 2012 in Not geratenen Mitgliedern der bayerischen Fußballfamilie finanziell Hilfe leistet, hat nun auch im Kreis Rhön wieder Gutes getan. In der Halbzeitpause des Relegationsspiels zwischen der (SG) Ginolfs und der SpVgg Detter-Weißenbach, überreichte der Kreisvorsitzende Rainer Lochmüller in Waldberg einen Scheck in Höhe von 500 Euro an Torsten Schulz-Stellmacher. Torsten Schulz-Stellmacher, seit 1972 Mitglied des SV Zeitlofs-Rupboden, war ab der Saison 1993 als Schiedsrichter für seinen Heimatverein tätig, gehörte 10 Jahre lang dem Vorstand der Schiedsrichtergruppe Bad Brückenau und nach deren Auflösung der Schiedsrichtergruppe Bad Kissingen an. Sein Lieblingshobby musste er allerdings leider aufgeben, da er nach einem Schlaganfall, verbunden mit epileptischen Anfällen, nun an den Rollstuhl gefesselt ist. Von diesem tragischen Unglück hörte sein Schiedsrichterkollege Christoph Föller (Burglauer). Daraufhin setzte dieser sich mit dem Erkrankten in Verbindung und erfuhr, dass er zur Verbesserung seiner Motorik einen nicht gerade billigen Motomed Bewegungstrainer benötigt. Föller trat an die BFV-Sozialstiftung heran, erledigte die notwendigen Formalitäten und durfte sich jetzt mitfreuen, denn Schulz-Stellmacher wurde eine Unterstützung in Höhe von 500 Euro zum Erwerb des Bewegungstrainers gewährt. „Dieser Zuschuss, mit der die Fußballfamilie beweist, dass sie unschuldig in Not geratene Mitglieder nicht vergisst“, so Lochmüller bei Überreichung des Schecks, „ist auch in diesem Fall wirklich gut angelegt“. Das sah Thorsten Schulz-Stellmacher genauso, der sich in bewegenden Worten bedankte und sich sicher ist, dass der Bewegungstrainer zur Verbesserung seines Gesundheitszustandes beitragen wird. Zwecks Genesung überreichte der Bad Kissinger SR-Obmann Alexander Arnold dem verdienten Gruppenmitglied nahrhafte Rhöner Spezialitäten, Waldbergs Vorstand Mario Ziegler für den gastgebenden Verein einen Blumenstrauß.

Die BFV-Sozialstiftung speist sich neben Spenden zu großen Teilen aus dem Sozial-Euro, den die Zuschauer bei allen Relegations- und Entscheidungsspielen in Bayern zusätzlich zum Eintritt zahlen.

Auf dem Foto sind von links zu sehen: 1. Vorsitzender DJK Waldberg Mario Ziegler, Christoph Föller SR-Ausschuss der SR-Gruppe Bad Kissingen, Torsten Schulz-Stellmacher, Sonja Schulz-Stellmacher, Kreisspielleiter Andre Nagelsmann, SR-Obmam der SR-Gruppe Bad Kissingen Alexander Arnold und BFV-Kreisvorsitzender Rainer Lochmüller.

(Text: Peter Balthasar/Foto: Sebastian Schmitt)