Spenden
Fragen

Spendenkonto

BFV-Sozialstiftung
IBAN  DE44 7004 0048 0793 8491 00
BIC  COBADEFFXXX
Commerzbank AG

Spendenformular

Sportfahrrad für verunglückten Fußballer

Die BFV-Sozialstiftung unterstützt einen verunglückten aktiven Spieler des FSV Michelbach mit 1000 Euro.

Im Frühjahr 2018 hatte Lukas Heininger, aktiver Spieler vom Kreisklassisten FSV Michelbach, einen schweren Schicksalsschlag zu erleiden. In Folge eines Betriebsunfalls im Forst musste ihm ein Unterschenkel amputiert werden. Der sportbegeisterte junge Mann, der sehr trainingsfleißig und ehrgeizig war, kann aus diesem Grunde nicht mehr dem runden Leder nachjagen. Aber auf Sport will Lukas dennoch nicht verzichten. Deshalb schaffte er sich ein Sportfahrrad an, das genau auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ist und eine erhebliche Summe Geld kostete. Sein Trainer Markus Amberg und BFV Funktionär Jürgen Apel wandten sich an die BFV Sozialstiftung mit der Bitte, den jungen Mann (21 Jahre) bei der Anschaffung des Rades zu unterstützen. So konnte nun am 08. Dezember 2018 im Rahmen der Weihnachtsfeier der Aktiven im Sportheim des FSV der Kreisvorsitzende des Fußballkreises Aschaffenburg, Adolf Weis, einen Scheck der BFV-Sozialstiftung in Höhe von 1000 Euro an Lukas Heininger übergeben. Die Freude über dieses Zeichen der Solidarität im BFV war bei Lukas und im ganzen Verein spürbar.

Auf dem Foto von links: Jürgen Apel (BFV-Bezirks-Onlinebeauftragter), Lukas Heininger, Adolf Weis (BFV-Kreisvorsitzender), Markus Amberg (Trainer).

(Foto: Otto Grünewald/Text: Adolf Weis)