Spenden
Fragen

Spendenkonto

BFV-Sozialstiftung
IBAN  DE44 7004 0048 0793 8491 00
BIC  COBADEFFXXX
Commerzbank AG

Spendenformular

Schicksalsschläge lindern

Die DJK Falkenberg spendet 650 Euro an die Sozialstiftung des Bayerischen Fußballverbandes.

Vor einigen Monaten bekam die DJK Falkenberg von der BFV-Sozialstiftung einen Scheck über 5000 Euro, den sie sofort an Tobias Sperrer, dessen Ehefrau vergangenes Jahr gestorben war, übergab. Die DJK Falkenberg hat nun ihrerseits einen Spendentag abgehalten, der insgesamt 650 Euro einbrachte. Das Geld übergab Michael Gleißner, der Fußballabteilungsleiter der DJK, an den Bezirksvorsitzenden des Fußballbezirks Oberfranken, Thomas Unger aus Konradsreuth. Unger wird das Geld an die BFV-Stiftung weiterleiten. In seinem Grußwort sagte Thomas Unger, dass die BFV-Sozialstiftung zwar Schicksalsschläge nicht beseitigen könne, aber sie könne sie lindern und so ein wenig helfen. Er zollte der DJK Falkenberg großen Respekt für ihr soziales Engagement, das nicht selbstverständlich sei.

Das Bild zeigt DJK-Fußballabteilungsleiter Michael Gleißner (rechts), der den Scheck über 650 Euro  an den Bezirksvorsitzenden Thomas Unger (links) übergab, der das Geld wiederum an die BFV-Sozialstiftung weiterleitet.

(Text/Foto: Konrad Rosner)