Spenden
Fragen

Spendenkonto

BFV-Sozialstiftung
IBAN  DE44 7004 0048 0793 8491 00
BIC  COBADEFFXXX
Commerzbank AG

Spendenformular

Für uns war klar – wir wollen helfen

Familie Pritscher übergibt Erlöse des Afrika-Festes an BFV-Sozialstiftung.

Die Familie Pritscher und der gebürtig aus Mosambik stammende Theo Cordeiro haben heute im Münchner „Haus des Fußball“ 752 Euro an die BFV-Sozialstiftung übergeben, die beim Kaffee und Kuchen-Verkauf auf dem Afrika-Fest im niederbayerischen Greilsberg zusammengekommen sind. Die Spende, die BFV-Vizepräsident Reinhold Baier und Stiftungsvorsitzender Prof. Dr. Manfred Heim dankend entgegennahmen, kommt dem BFV-Sozialprojekt Mosambik zugute.

Über 250 Zuschauer hatten sich im Juli bei dem unter dem Motto „Bayern trifft Afrika“ stehenden Fest im Landgasthof Pritscher bei Trommelkursen, Modenschauen und afrikanischem Essen von der ganz besonderen Atmosphäre verzaubern lassen. Auch der Bayerische Fußball-Verband war mit seinem Sozialprojekt Mosambik dabei. Michael Meier, im BFV-Vorstand zuständig für die Partnerschaft mit dem Mosambikanischen Fußball-Verband, stellte dabei insbesondere die Unterstützung des BFV für die Sportschule „Academia Mario Esteves Coluna“ in Namaacha, gut 80 Kilometer von der mosambikanischen Hauptstadt Maputo entfernt, vor. Dort hat der Bayerische Fußball-Verband bereits einen Brunnen gebaut, Wege saniert, Laptops und weitere technische Ausrüstung für Schulungsmaßnahmen sowie Sportkleidung zur Verfügung gestellt.

„Die Idee für das Afrika-Fest bei uns auf dem Landgasthof ist bereits bei der WM in Südafrika geboren – und da die Veranstaltung damals gut ankam und die Leute immer wieder nachgefragt haben, haben wir die Veranstaltung in diesem Jahr wiederholt. Für uns war dabei bereits im Vorfeld klar, dass wir mit den Einnahmen auch helfen wollen. Theo Cordeiro, der uns bei der Organisation tatkräftig unterstützt hat, kannte das Mosambik-Projekt des Bayerischen Fußball-Verbandes und hat die BFV-Sozialstiftung empfohlen“, erklärt Marianne Pritscher.