Hilfe nach Stromunfall

Im Rahmen des Kreistags übergab die BFV-Sozialstiftung einen Scheck in Höhe von 2000 Euro an Felix Seidel vom TSV Friedberg. Bei einem Stromunfall hatte der Fußballer Kammerflimmern erlitten und musste reanimiert werden. Nachdem er aus dem Koma erwacht war, musste er unter anderem das Laufen neu erlernen. Seit sechs Monaten befindet sich Seidel zudem in einer Reha. Durch die veränderten Lebensverhältnisse und um seine Mobilität zu fördern, muss der Wohnraum angepasst werden - mit finanzieller Unterstützung der Sozialstiftung.

Nach oben